Tanzfest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Folkloregruppen

Tanzfest 2018

Entsprechend dem Zyklus des Folkloretanzfestes ist in diesem Jahr die Kindertanzgruppe des Mecklenburg-Pommeraner Folkloreensembles "Richard Wossidlo" die Gastgeber, die sich schon sehr auf diesen Saisonhöhepunkt freuen. Unser Ensemble wurde im Jahre 1962, vor nun bereits 56 Jahren gegründet. In dieser Zeit wurde das Brauchtum unserer Region aktiv gepflegt und so vor dem Vergessen bewahrt. Diese Traditionen werden aufgearbeitet und in neuen Tänzen dargestellt, dabei spielt auch die Aufarbeitung der traditionellen Trachten unserer Region eine große Rolle. In bereits mehr als 30 Ländern der Welt, wie z.B. Brasilien, Taiwan, Kanada, USA, Frankreich, Finnland und Ungarn war unser Ensemble nun schon zu Gast. Immer wieder gelang es unseren Tänzern unsere Kultur, unsere Lieder und Tänze zu präsentieren und mit Anerkennung und neuen Kontakten nach Hause zu kommen.

Ukraine - "Cossack's djury"

Das ukrainische Folkloreensemble "Zhaivir" mit seinem Kinderensemble "Cossack's djury", war schon viele Male zu Gast auf unserer Festivalbühne. Das aus der Stadt Khmelnitsky stammende Ensemble wurde 1985 gegründet und ist tief verwurzelt mit dem Brauchtum der Kosaken. In ihren vielen Choreografien, wie den berühmten Hopak, zeigen sie verschiedene artistische Sprünge. Deren Ursprung sind meistens Ritualtänze. Begleitet werden sie von historischen Instrumenten wie die Bandura, eine kleine Harfe, oder die Sopilka, eine kleine Holzflöte. In Ribnitz-Damgarten tanzen sie in ihren Nationalkostümen. 2006 gewann "Cossack's djury" auf unserer Festivalbühne den Jurypreis.   

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mexiko - "Company Hueyitlatoani"

Das mexikanische Ensemble "Company Hueyitlatoani" wurde vor 15 Jahren in Mexiko-Stadt gegründet und zählt heute 140 Mitglieder in 5 Tanzgruppen. Besonders die Kindertanzgruppe ist auf vielen internationalen Bühnen bereits zu Gast gewesen. In ihren Tänzen erzählen sie über das Leben im alten Mexiko bis hin zur heutigen mexikanischen Gesellschaft. Über Traditionen von einst und denen, die es bis heute in den Alltag geschafft haben. Der bekannteste mexikanische Volkstanz ist der Jarabe Tapatio (Sombrero-Tanz). Mit der edlen Charro-Tracht der mexikanischen Cowboys und die Frauen in farbenfrohen Röcken, wird zu den Klängen der rhythmischen Mariachi-Musik getanzt. Mit im Gepäck haben sie die Vihuela, ein 6 Saitiges spanisches Zupfinstrument aus dem 15. Jahrhundert.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Polen - Folkloreensemble ZPiT "Warmia"


Das polnische Folkloreensemble "Warmia" war schon viele Male zu Gast auf unserer Festivalbühne und steht in fester Freundschaft zu unserem Ribnitzer Ensemble. Es wurde 1950 in Olsztyn gegründet und ist seither auch international sehr erfolgreich. In ihrem Repertoire befinden sich Trachten aus ganz Polen, typisch ist jedoch die Krakauer Tracht, die zur Nationaltracht wurde. Zu erkennen ist sie an der gestreiften Hose der Männer und dem blumigen Rock der Frauen. Auf der Bühne zeigen sie u.a. den Krakowiak, einer der fünf polnischen Nationaltänze neben Polonaise, Mazur, Kujawiak und Oberek. Die polnische Volksmusik steht in direkter Verbindung zum Tanz, polnischen Bräuchen und Festtagen. Auch in Polen ist das Akkordeon ein wichtiges Musikinstrument im Bereich der Folklore. Als Handzuginstrument hat es viele Namen, wie z.B. Schifferklavier, Ziehharmonika oder Quetschkommode.
______________________________________________________________________

Serbien - KUD "Dusan Vukasovic-Diogen"

Das serbische Folkloreensemble "Dusan Vukasovic-Diogen" wurde 1976 gegründet und ist beheimatet in Serbiens Hauptstadt Belgrad. Das Ensemble zählt 250 Mitglieder, die die nationale Folklore  und Traditionen pflegen und aufarbeiten. Die serbische Folklore ist sehr vielseitig und unterscheidet sich sehr in den Regionen. Nicht zuletzt spiegelt sie auch den orientalischen Einfluss der letzte Jahrhunderte wieder. Das Ensemble tanzt natürlich auch den "Kolo", Serbiens Nationaltanz, ein Reigentanz im 3/4 Takt. KUD "Dusan Vukasovic-Diogen" wurde 2015 auf unserer Festivalbühne nicht  nur Publikumsliebling sondern gewannen ebenfalls den Jurypreis.
_____________________________________________________________________

Georgien - Folkloreensemble "Kolkha"

Das georgische Folkloreensemble "Kolkha" kommt aus der Stadt Batumi, gelegen am Schwarzen Meer. Georgiens Kultur ist eine verblüffende Mischung aus altvertrautem, längst verloren geglaubtem und reizvoll neuem am östlichsten Rand Europas. Was Georgien auszeichnet, ist nicht nur seine märchenhafte Lage an den Südhängen des Kaukasus und am Schwarzmeerstrand, sondern vielmehr seine noch immer lebendigen Traditionen, die mit ganzer georgischer Leidenschaft gelebt und beseelt werden. Die Kindertanzgruppe zeigt Tänze aus den verschiedenen Regionen Georgiens und ist mit ihrem Programm schon auf vielen Bühnen erfolgreich gewesen. Ein typisches Instrument der georgischen Musik ist die Panduri, eine dreisaitige gezupfte Schalenlanghalslaute.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü